Visa- und Einreisefragen

 

Russisches Visazentrum in Bonn

Fur Annahme der Visumunterlagen in Bonn steht fur Sie Visazentrum, Burgstrase 54,53177 Bonn zur Verfugung.

Antragsabgabe:

Montag bis Freitag von 9:00 Ц 15:00 Uhr Ц au?er Feiertagen.

Passabholung:

Montag bis Freitag von 15:00 Ц 17:00 Uhr Ц au?er Feiertagen.

Der telefonische Informationsdienst ist unter der folgenden Nummer zu erreichen: 03022195753; 022826690567

Der Service ist Montag bis Freitag von 9:00 Ц 17:00 Uhr (MEZ) zu erreichen.

Ihre Unterlagen konnen Sie im Visazentrum nach vorheriger Terminbuchung im Online-Terminvergabesystem einreichen.

Bitte beachten Sie!

Das Generalkonsulat der Russischen Foderation in Bonn nimmt keine Visumunterlagen per Post an!

Das Russische Visazentrum wurde mit dem Ziel errichtet, die Servicequalitat fur deutsche Staatsangehorige, Staatsburger anderer Lander und fur die Staatenlose bei ihrer Visumbeantragung fur die Einreise in die Russische Foderation zu erhohen und maximalen Komfort zu bieten, sowie das Beantragungsverfahren zu vereinfachen und zu beschleunigen. In der Bundesrepublik Deutschland sind neben dem Visazentrum in Berlin noch weitere Filialen in Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig und Munchen eroffnet.

Fur weitere Informationen und Fragen steht Ihnen auch das Callcenter des Visazentrums zur Verfugung.

Die Telefonnumer des Callcenters: (030) 22195753; (0228) 26690567.

Die Visazentren sind offiziell beauftragt, Visumantrage von den Privatpersonen sowie von den Organisationen und Unternehmen (darunter auch Reiseveranstalter) anzunehmen, zu bearbeiten, an die diplomatischen Vertretungen und Konsulareinrichtungen der Russischen Foderation zur Visumerteilung weiterzuleiten, inkl. Erhebung von Konsulargebuhren, sowie die visierten Passe am Ende des Verfahrens an die Antragsteller zuruckzugeben.

Die endgultige Entscheidung uber die Erteilung oder Ablehnung von Visumantragen treffen ausschlie?lich diplomatische Vertretungen und Konsulareinrichtungen der Russischen Foderation.

Die Antragsteller sind weiterhin berechtigt, das Visum direkt bei der russischen diplomatischen Vertretung oder Konsulareinrichtung zu beantragen, in Fallen, wenn sie einen Visumantrag fur sich selbst oder fur die Familienangehorigen einreichen wollen, jedoch nur mit einer vorherigen Terminanmeldung. Au?erdem werden von den diplomatischen Vertretungen und Konsulareinrichtungen direkt, ohne Einreichung im Visazentrum, die Visumantrage auf Ersuchen von au?enpolitischen Einrichtungen angenommen, darunter die Antrage von den Mitarbeitern der deutschen diplomatischen Vertretungen und Konsulareinrichtungen in der Russischen Foderation, sowie von den Angehorigen offizieller Delegationen, die auf eine

Einladung von den Staatsorganen der Russischen Foderationen einreisen.

Alle Unternehmen und Einrichtungen, darunter auch Reiseveranstalter und Vermittlungsagenturen, die fur Ihre Mitarbeiter und Kunden (unabhangig von dem Reisezweck in Russland) die Unterlagen zur Visumerteilung einreichen wollen, mussen dafur die Dienstleistungen der Visazentren in Anspruch nehmen.

Fur die erbrachten Dienstleistungen wird im Visazentrum eine feste Servicegebuhr in Hohe von 27 Euro erhoben. Die Servicegebuhr ist von der Konsulargebuhr zu unterscheiden, die an die diplomatische Vertretung oder Konsulareinrichtung uberwiesen wird. Die Hohe der Konsulargebuhr ist in geltenden zwischenstaatlichen Abkommen und Tarifen geregelt.

Die Visaantraege werden direkt im Konsulat nach den Terminen bearbeitet.

Das Generalkonsulat der Russischen Föderation in Bonn nimmt keine Visumunterlagen per Post an!

Stand 22.11.2012